Lichdi: Eigentümer soll Nutzungsvereinbarung mit Besetzer*innen abschließen

20.01.2020

Stadtbezirksbeirat Neustadt hat Vorschläge zur Nachnutzung bereits beschlossen

Zu der seit Freitag stattfindenden Hausbesetzung an der Königsbrücker Straße erklärt, Johannes Lichdi, Neustädter Stadtrat:

„Es ist nachvollziehbar, dass die leerstehenden, denkmalgeschützten Gebäude besetzt wurden, um sie vor dem Verfall zu retten, welche seit den 1990er Jahren unbewohnt sind. Ich begrüße ausdrücklich, dass der Eigentümer Argenta sowie die Polizei bisher von einer Räumung abgesehen haben. Ich fordere die Argenta-Group auf, eine Nutzungsvereinbarung mit den Besetzer*innen für das betroffene Gebäude abzuschließen.“

Erst am letzten Montag, den 13.01.2020 hat der Stadtbezirksbeirat Neustadt auf Antrag der GRÜNEN mit großer Mehrheit (11 Ja, 2 Nein, 2 Enthaltungen) beschlossen, den Oberbürgermeister aufzufordern einen Aufstellungsbeschluss für das gesamte Dentalkosmetik-Gelände aufzustellen (TOP Ö 5.2: Neue Wohnbauflächen in der Neustadt entwickeln!). Nach unserer Vorstellung sollen die Villen saniert werden und sozialer Wohnungsbau, Gemeinbedarfsflächen und Grünflächen auf dem Areal entstehen.

„Ich hoffe, dass der Stadtrat diesen Weg unterstützen wird“, so Johannes Lichdi abschließend.

 

Ansprechpartner*innen