GRÜNEN-Fraktion wählt neuen Vorstand – Christiane Filius-Jehne und Agnes Scharnetzky sind neue Vorsitzende

25.11.2020

Auf der Sitzung am 24.11.2020 wählte die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Dresdner Stadtrat turnusmäßig ihren Vorstand (die Wahl findet jährlich statt).

Christiane Filius-Jehne wurde mit 14 Ja-Stimmen und einer Enthaltung als Fraktionsvorsitzende bestätigt, ihre neue Co-Vorsitzende ist die bildungspolitische Sprecherin Agnes Scharnetzky, die mit 15 Ja-Stimmen gewählt wurde.

Tina Siebeneicher verzichtete aufgrund coronabedingter, hoher beruflicher Arbeitsbelastung auf eine erneute Kandidatur als Fraktionsvorsitzende, sie bleibt aber im Mitglied im Fraktionsvorstand, dafür erhielt sie 13 Stimmen bei einer Nein-Stimme und einer Enthaltung. Thomas Löser wurde mit 12 Ja-Stimmen und drei Enthaltungen wiedergewählt. Für Robert Schlick, der nicht mehr kandidierte, rückt Dr. Wolfgang Deppe in den Vorstand nach, er erhielt 13 Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen.

Der neue Vorstand besteht nun aus: Christiane Filius-Jehne und Agnes Scharnetzky (beide Fraktionsvorsitzende), Tina Siebeneicher, Thomas Löser und Dr. Wolfgang Deppe.

Christiane Filius-Jehne freut sich über das erneut ausgesprochene Vertrauen: „Ich danke der Fraktion für die erneute Wiederwahl und Agnes Scharnetzky dafür, dass sie sich nach dem berufsbedingten Rückzug von Tina Siebeneicher entschieden hat, mit für die Fraktionsspitze zu kandidieren. Die Doppelspitze der GRÜNEN ist ein erprobtes Modell, das ich gern auch anderen Fraktionen empfehle. Auch an den Geist eines kooperativen Führungsstiles möchte ich weiter anknüpfen. Denn auch dieser hat sich bewährt, gerade in schwierigen Zeiten. Es gilt nicht nur für einen ausgewogenen Haushalt zu sorgen, sondern auch bei anderen zentralen Themen wie Wohnen, Verkehrswende und Klimaneutralität tragfähige Mehrheiten zu finden. Vor uns liegen also große Aufgaben. Diesen stellen wir uns als neugewählte Fraktionsspitze engagiert gemeinsam mit dem restlichen Vorstand und der gesamten Fraktion.“

Agnes Scharnetzky bedankt sich für die große Zustimmung der Fraktion: „Ich freue mich über den Vertrauensvorschuss und will den Rückenwind nutzen, gemeinsam mit Christiane Filius-Jehne die Aufgaben an der Spitze der Fraktion zu gestalten. Die Priorität ist klar, wir müssen die Corona-Krise auch hier in Dresden bewältigen, ohne Strukturen und Initiativen zu zerstören, die unabhängig von der Krise entstanden sind – gerade, aber nicht nur, im Bereich der Klimapolitik.“

Ansprechpartner*innen