Grüne verurteilen Angriffe auf Gemeinschaftsgärten in Prohlis

17.07.2020

Als GRÜNEN-Fraktion in Dresden schätzen wir uns glücklich, dass es in dieser Stadt an mehreren Stellen internationale und interkulturelle Gemeinschaftsgärten gibt. Wir sind froh und dankbar über dieses Engagement von Menschen mit ganz unterschiedlichen Hintergründen für die Gemeinschaft und für die Natur gleichermaßen. Diese Gärten sind wahre Oasen.

Umso mehr erschüttert es uns, dass sich diese Projekte, die Gemeinsinn stiften und die Stadt lebenswert machen, Angriffen ausgesetzt sehen. Jüngstes Beispiel ist die Drohgebärde gegen den Gemeinschaftsgarten in Prohlis, der vom Verein Sozialpädagogischer Projekte (VSP) betreut wird. Menschen offen mit Waffengewalt zu drohen, verbunden mit nationalistischer Symbolik ist ein klarer Ausdruck von Rechtsextremismus. Das verurteilen wir. Wir wünschen den Gärtner*innen und Gärtnern auch weiterhin Mut und Kraft, nicht aufzugeben. Dem VSP danken wir für sein Engagement.

Ansprechpartner*innen